Zum Inhalt springen

Niko unterwegs - Tagebuch zu Sommer-Tour

Es ist Sommer - und das bedeutet für unseren Klubobmann Niko Swatek, Menschen und Betriebe quer durch die Steiermark zu besuchen. Hier findest du immer aktuelle Infos dazu.

1. Station: Markt Hartmannsdorf

Der erste Tour-Stopp führte mich am 3. Juli  nach Markt Hartmannsdorf, wo ich unseren Gemeinderat Christian Reinstadler getroffen habe!

Gemeinsam haben wir dann Gottfried Lamprecht am Herrenhof Lamprecht besucht 🍷 Ein vorbildlicher Betrieb, der die Leidenschaft für das Winzern zeigte.

Danke für den inspirierenden Austausch und die außergewöhnliche Verkostung! Wir kommen gerne wieder!

Niko in Hartmannsdorf

IMG 3036

Der erste Teil der Sommertour führte mich nach Markt Hartmannsdorf

2. Station: Bruck an der Mur

Am Mittwoch (5. Juli) habe ich unseren Gemeinderat Sebastian Wintschnig in Bruck an der Mur besucht. 

Dort haben wir in einem Medientermin mit Journalisten über den schleppenden Ausbau der Ganztagsschulen in der Obersteiermark gesprochen, über die Bildungsarmut, die dadurch entsteht. 

Aber auch darüber, wie wir das Angebot ausbauen können, um Kindern und Eltern das Leben und Lernen leichter und auch billiger zu machen.

Niko in Bruck

DSC00123

Gemeinsam mit unserem Brucker Gemeinderat Sebastian Wintschnig auf der Regenbogenstiege 

NEOS Kerzen machen in Hausmannstätten

3. Station: Hausmann-stätten 

Im Zuge meiner Gemeindetour war ich heute (21. Juli) in Hausmannstätten und habe unseren pinken Gemeinderat Hermann Fuchs besucht!

Gemeinsam haben wir @jeka_kerzen_austria besichtigt! Das Unternehmen wird von der Familie Drauch geführt und es war bewundernswert zu sehen, mit welcher Leidenschaft dort gearbeitet wird!
Danke für den Austausch!

PS: Wir hatten auch die Möglichkeit unsere eigenen NEOS Kerzen zu machen <3

4. Station: Weiz

Gestern habe ich unser Team in Weiz besucht!

Gemeinsam mit NEOS Weiz Gemeindekoordinator @martin_reith habe ich Feinkost Bleykolm besucht! Herzlichen Dank für die Einblicke und die Offenheit!

Anschließend haben wir uns über die pinken Pläne für Weiz unterhalten! Die drei Burschen vor Ort wollen so richtig anpacken und in Weiz ordentlich mitmischen! 💪🏼

5. Station: Gleisdorf

An diesem prachtvollen, aber nicht zu heißen Sommertag (27. Juli) führte uns unser Weg nach Gleisdorf, wo ein besonderes Ereignis bevorstand: Die Eröffnung einer neuen NEOS-Gemeindegruppe! 

Karl Reisenhofer, unser neuer Mann in Gleisdorf, absolvierte zuerst einen Interview-Termin mit Redakteurin Nicole Stranzl von der Kleinen Zeitung. Im Anschluss unterhielten wir uns über Karls Ideen für ein besseres Gleisdorf und tauschten uns mit Bürgerinnen und Bürgern aus.

Eines wurde dabei ganz klar: Gleisdorf geht besser! 

Also: Go, Karli, Go!

Niko in Gleisdorf

NEOS besuchen das sonnige Gleisdorf | Helene Paar

NEOS besuchen das sonnige Gleisdorf | Bild: Helene Paar

6. Station: Kumberg

Meine vorerst letzte Station im Zuge der NEOS-Sommertour war die Gemeindegruppen-Eröffnung in Kumberg in Graz-Umgebung. Gemeinsam mit unserem Landtags-Abgeordneten Robert Reif, unserer Nationalrats-Abgeordneten Julia Seidel und unserem neuen pinken Gemeindekoordinator in Kumberg, Philipp Fallent-Langenmantel, haben wir den Badesee besucht und uns mit den Leuten ausgetauscht. Auch ein Unternehmens-Besuch beim Friseursalon Maria&Maria war dabei - danke für den Austausch!

Höhepunkt des Tages war eine Gesprächsrunde mit BürgerInnen und einigen Gemeinderäten anderer Fraktionen, um zuzuhören. Aber auch um unsere Visionen für Kumberg vorzustellen und zu diskutieren. Philipp Fallent-Langenmantel weiß als Kumberger genau, wo der Schuh drückt. Er fordert: mehr öffentliche Plätze, mehr Lebensqualität für die KumbergerInnen und vor allem eine belebte Ortsmitte!

Bringen frischen NEOS-Wind nach Kumberg: Philipp Fallent-Langenmantel und Niko Swatek

Niko In 
Kumberg

Kumberg geht besser: Eröffnung der pinken Gemeindegruppe mit Philipp Fallent-Langenmantel und Niko Swatek.

Vielleicht interessieren dich auch diese Artikel

Philipp Pointner und Niko Swatek setzen sich für gläserne Parteien und Fraktionen ein.
14.05.2024NEOS Team1 Minute

Wie wir die demokratische Kontrolle in Graz stärken wollen

Die NEOS fordern mehr Transparenz und Kontrolle in der Landeshauptstadt Graz. Vorsitzender des Kontrollausschusses der Stadt Graz und NEOS-Gemeinderat Philipp Pointner setzt sich für eine Überwachung der Wahlkampfkosten und die Unabhängigkeit des Stadtrechnungshofes ein.

Wie wir die demokratische Kontrolle in Graz stärken wollen
Gemeinderätin Sabine Reininghaus spricht über ihr Herzensprojekt.
11.04.2024NEOS Team1 Minute

Sabines Herzensprojekt: Areal Rösselmühle

Die Rösselmühle prägt seit Jahrzehnten das Stadtbild im Grazer Bezirk Gries – nun wird sie abgerissen. Gemeinderätin Sabine Reininghaus setzt sich für eine Aufwertung des gesamten Areals ein.

Sabines Herzensprojekt: Areal Rösselmühle
Gemeinderat Philipp Pointner präsentiert sein Herzensprojekt.
02.03.2024NEOS Team1 Minute

Philipps Herzensprojekt: Kostenlose Musikbildung

Österreich soll seinem Ruf als Musikland treu bleiben. Daher möchte der Grazer Gemeinderat Philipp Pointner, dass die musikalische Bildung von Kindern verstärkt gefördert wird – ohne die Geldbörse der Eltern zu belasten.

Philipps Herzensprojekt: Kostenlose Musikbildung

Melde dich für unseren Newsletter an!