NATIONALRAT

 HALLO STEIERMARK 

Mein Name ist Fiona Fiedler und ich bin die steirische Abgeordnete zum Nationalrat. Als gebürtige Klagenfurterin, die in Salzburg aufgewachsen ist und 1998 nach Graz „auswanderte“, habe ich am 5. Juni 2019 gemeinsam mit meinem Mann und meinen beiden Söhnen den Entschluss gefasst, zur Nationalratswahl 2019 anzutreten und mein Leben damit komplett auf den Kopf zu stellen. 

Zu diesem Zeitpunkt habe ich bereits zwei Jahre als Volksschullehrerin gearbeitet und konnte mich endlich auf eine Stelle freuen, die in meinem Bezirk gelegen ist. Zuvor bin ich jeden Tag eine bis eineinhalb Stunden zur Schule gefahren, weil ich im Bezirk Weiz unterrichten durfte.

Als spätberufene Lehrerin – ich habe nach der Matura das Tourismuskolleg in Klessheim absolviert und 11 Jahre in der Gastronomie gearbeitet und ein Studentenlokal geführt - bin ich in den Beruf als Personalreserve eingestiegen und durfte im 1. Schuljahr 16 verschiedene Schulen anfahren. Da konnte ich mir ein Bild von unserem Schulsystem machen – was klappt gut, was weniger.

So fasste ich anlässlich der verfrühten Nationalratswahl 2019 all meinen Mut zusammen, hab mich beworben und wollte nicht nur für meine kleine Klasse, sondern für alle Kinder in Österreich etwas verändern.

Mittlerweile bin ich Abgeordnete zum Nationalrat, pendle wöchentlich zwischen Graz und Wien und bin zum einen Sprecherin für Menschen mit Behinderung und zum anderen Sprecherin für Tierschutz. Zusätzlich bin ich zweites Mitglied in den Ausschüssen für Arbeit und Soziales, Familie und Jugend, Gesundheit, Tourismus, Petitionen und Bürgerinitiativen und Unterricht.

 MEINE RESSORTS FÜR EIN ZUKUNFTSFITTES ÖSTERREICH 

 INKLUSION 

Inklusion von Menschen mit Behinderung muss  in Österreich von allen Menschen , in allen Bereichen, gelebt werden.

  • Inklusives Bildungssystem
  • Inklusiver Arbeitsmarkt
  • Umfassend bundeweit einheitliche persönliche Assistenz
  • Umfassende Barrierefreiheit


Unserer Verfassung nach hat jeder Mensch die gleichen Rechte, auch Menschen mit Behinderung! Österreich benötigt dafür aber ein Behindertengleichstellungsgesetz, eine UN-Behindertenrechtskonvention und einen nationalen Aktionsplan, um diese Rechte umzusetzen und schafft es dennoch nicht. Da möchte ich anpacken und etwas ins Rollen bringen. Mein Ziel ist, dass wir nicht mehr von Inklusion reden müssen!

 TIERSCHUTZ 

Weiters ist es mir ein großes Anliegen, dem Tierwohl in unserem Land endlich den Stellenwert zu geben, den es verdient hat.

  • Das Tiertransportgesetz muss reformiert werden: Schärfere Kontrollen und höhere Strafen bei Verstößen, Transportdauer, etc. 
  • Die Haltung und Aufzucht von Nutztieren muss verbessert werden
  • Die Umsetzung der „farm-to-fork-Strategie“ in Österreich
  • Einheitliche Regelungen bei Haltung von Haustieren
  • Kastrationspflicht von Freigängerkatzen
  • Abschaffung der Tötung von männlichen Küken 

Und noch so viel mehr. 

FÜR DICH DA

Um die Anliegen aller Mitmenschen auch nach Wien tragen zu können, freue ich mich auf zahlreiche Abende mit Steirerinnen und Steirern bei einem NEOS@Home: Lade Freund_innen, Familie, Bekannte zu einem gemeinsamen Videochat ein und ich bin gerne mit dabei. Für die NEOS@Home Anmeldung, sowie für eure Anliegen schreibt mir gerne unter fiona.fiedler@neos.eu