Termine

EUROPA – Ein Diskussionsabend, 26. September 2018

EUROPA – Ein Diskussionsabend

Herzl Weinstube, Prokopigasse 12, Graz, Österreich, 18:00 Uhr

eurooa

Vereinigte Staaten von Europa – Europäisches Heer – Gemeinsame Sicherheits- und Außenpolitik:
Wie soll das politische Europa in Zukunft beschaffen sein?
Zur Lösung welcher Probleme brauchen wir die Europäische Union und was kann und soll auf nationaler Ebene behandelt werden?
Brauchen wir mehr europäische Integration, ein Europäisches Heer und eine gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik?

Diese und weitere Fragen wollen wir mit dir beim Europa-Themenabend diskutieren.
Wir freuen uns auf dein Kommen!

 

Anzahl:

- +

Darunter fallen etwa unser monatlicher Newsletter oder unser quartalsweise erscheinendes Magazin. Mit deiner Anmeldung stimmst du zu, dass deine Daten zu diesem Zweck gespeichert und verarbeitet werden dürfen. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

* Pflichtfelder

Z’ruck reden – Kommunikation #4 „Mit diskriminierenden Aussagen umgehen“, 08. Oktober 2018

Z’ruck reden – Kommunikation #4 „Mit diskriminierenden Aussagen umgehen“

A&O Hotel, Eggenberger Straße 7, Graz, Österreich, 17:00 Uhr

Zielgruppe: Alle interessierten Bürger_innen, die gerne Methoden erlernen wollen, um auf diskriminierende Kommunikation reagieren zu können.

Ziele & Inhalt: Das Argumentationstraining zielt auf die Stärkung der Kompetenzen im Umgang mit schwierigen, vorurteilsbehafteten und diskriminierenden Aussagen ab. Im Rahmen des Trainings werden Haltungen dahingehend reflektiert, dass sie einen entspannten und Umgang mit stereotypischen Sprüchen unterstützen. Das Erarbeiten von Zielen und das Üben von Techniken im Umgang mit Parolen stehen dabei im Mittelpunkt und bewirken die Stärkung des persönlichen Argumentationsstils jeder und jedes Einzelnen.

Uhrzeit: 17:00 – 21:00

 

Trainerteam:

Mag. Karin Bischof, konzipiert und leitet Workshops, Fortbildungen (Train-the-Trainers) und partizipative Prozesse zu den Themen Zivilcourage und Argumentationstechniken, Anti-Diskriminierung, Interkulturalität, Heimat(en) machen und Diversität sowohl national als auch international für Politik, Verwaltung, Bildungseinrichtungen, Medien und Nicht-Regierungsorganisationen. Lektorin am Institut für Kultur- und Sozialanthropologie (KSA) und selbstständige Evaluatorin.

Mag. Dieter Schindlauer ist Konsulent und Trainer für Menschenrechte – als solcher international tätig als Berater von Regierungen, Internationalen Organisationen und NGOs. Er unterrichtet regelmäßig an der Universität Wien und der Europäischen Rechtsakademie in Trier. Seine Spezialgebiete sind Migration, Gleichheit und Zusammenleben in Vielfalt. Er war Mitbegründer des Vereins ZARA und bis 2011 auch Obmann. Er ist Präsident des Klagsverbandes zur Durchsetzung der Rechte von Diskriminierungsopfern.

 

Anmeldeschluss für dieses Training ist der 1. Oktober 2018.

Anzahl:

- +

Darunter fallen etwa unser monatlicher Newsletter oder unser quartalsweise erscheinendes Magazin. Mit deiner Anmeldung stimmst du zu, dass deine Daten zu diesem Zweck gespeichert und verarbeitet werden dürfen. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

* Pflichtfelder