Transparenz in Seiersberg-Pirka

Transparenz bedeutet, dass die durch die Gemeindeorgane getroffenen Entscheidungen und deren Grundlagen sowie deren Auswirkungen einfach zugänglich, wahrheitsgetreu und auch verständlich dargelegt werden. Denn Transparenz erzeugt Vertrauen. Leider haben wir in Seiersberg-Pirka hier noch großen Aufholbedarf. Das Vertrauen vieler Bürger_innen ist in den letzten Jahren oft ins Wanken geraten, besonders im Hinblick auf die intransparenten Vorgänge um die Shoppingcity Seiersberg. Denn wo Transparenz fehlt, bleibt ein fahler Beigeschmack. Das müssen wir endlich ändern! 

Wir fordern daher: 

Die Veröffentlichung der Gemeinderatssitzungsprotokolle auf der Gemeindehomepage 
Die Sitzungsprotokolle der Gemeinderatssitzungen sind derzeit nur persönlich im Gemeindeamt einsehbar. Das ist nicht zeitgemäß und benachteiligt die weniger mobilen Mitbürger_innen. Wir setzen uns dafür ein, dass alle Sitzungsprotokolle zukünftig auch auf der Gemeindehomepage veröffentlicht werden. So können alle Bürger_innen jederzeit auf diese Informationen zugreifen und sich umfassend über die für sie getroffen Entscheidungen informieren. Die Ausbaustufe dazu ist die Übertragung per Video-Stream, die sogar eine aktive Teilnahme der Bürger_innen ermöglicht. 
 


Platz für alle in der Gemeindezeitung 
Eine Gemeindezeitung sollte parteiunabhängig sein und alle Bürger_innen mit den wichtigsten Informationen versorgen. Sie darf nicht für einseitige Darstellungen oder gar ein Bashing anderer Parteien genutzt werden. Alle Parteien müssen endlich die Möglichkeit haben, Beiträge in der Gemeindezeitung zu veröffentlichen, um ihren Blick auf die Geschehnisse darlegen zu können. Schließlich zählen alle im Gemeinderat vertretenen Parteien zu den aktiven Mitgestalterinnen unseres kommunalen Alltags. 
 


Eine verständliche Präsentation der Gemeindefinanzen 
Seit einigen Jahren gibt es in Österreich eine freiwillige Initiative von Gemeinden, den „Offenen Haushalt“. Bereits 1.158 Gemeinden veröffentlichen ihre Finanzen auf dieser Plattform und bereiten diese einfach und verständlich auf. Die Gemeinde Seiersberg-Pirka gehört leider noch nicht dazu. Der Rechnungsabschluss wird zwar veröffentlicht und ist mit seinen knapp 350 Seiten sehr umfangreich, doch leider fehlt es an einer Executive Summary, die die wichtigsten Punkte zusammenfasst und übersichtlich darstellt. Dass das geht, beweisen aber unsere Nachbargemeinden Hitzendorf und Lieboch unter https://www.offenerhaushalt.at.

Ich wünsche mir eine Gemeinde, in der Transparenz endlich groß geschrieben wird, denn Transparenz und Kontrolle sind elementare Grundbestandteile einer bürgernahen, zukunftsfitten Gemeinde. Dafür treten wir ein! 

Anja Herzog