Stärker und besser aus der Krise 

 

Die Coronakrise hat uns schmerzhaft unsere Defizite aufgezeigt und diese verstärkt. Die steirische Landesregierung verfolgt das Ziel, zum Stillstand von vor der Krise zurückzukehren. Wir müssen stärker und besser aus der Krise kommen. Statt zurück zum Stillstand sollte unser Motto "We´ll be better" sein! 

Ein besseres Bildungssystem, bessere Digitalisierung, ein besseres Umfeld für Unternehmer_innen & mehr Transparenz sollten unsere Ziele sein.

 

MACH JETZT MIT UND GEWINNE UNSER T-SHIRT  
Erzähl uns worin DU besser werden möchtest. Fülle einfach das Formular aus, und gewinne mit ein bisschen Glück dein eigenes "We´ll be better" Shirt.  

 

We´ll be better: 

BILDUNG:

  • Aufwertung des Berufs Elementarpädagogik
  • Kindergarten und Schule von Montag bis Freitag muss für jedes Kind garantiert sein
  • Coole Schule: Klimafreundliche Kühl-Offensive für zu heiße Klassenräume und Kindergärten
  • Mehr PsychologInnen an Schulen
  • Parteibuch raus aus den Schulen

INNOVATION & WIRTSCHAFT:

  • Schnelles Internet für alle SteirerInnen
  • Tourismusabgabe aussetzen
  • Förderungen müssen da ankommen, wo sie gebraucht werden

CORONA:

  • Rückzahlung von gesetzwidrigen Corona-Strafen
  • Bei Verdacht auf Corona: Testergebnisse innerhalb von 8 Stunden
  • Kluge Teststrategie für Schulen: Keine Schließung bei Schnupfen

KONTROLLE & TRANSPARENZ:

  • Postenschacherei stoppen
  • Wahlkampfkosten veröffentlichen

GESUNDHEIT:

  • Wahlarztkosten schneller zurückzahlen
  • Mehr KassengynäkologInnen für die Obersteiermark

 

Für eine bessere Steiermark: 

Wir wollen nicht nur ein Comeback – wir wollen einen echten Neustart in eine faire, weltoffene und innovative Zukunft. Dafür müssen wir Vertrauen und Zuversicht wiederherstellen. Die Krise hat wie durch ein Brennglas die Ungerechtigkeiten und Defizite in unserer Gesellschaft sichtbar gemacht. Von einem Tag auf den anderen wurden UnternehmerInnen, ArbeitnehmerInnen, Eltern, Großeltern und Kinder schuldlos in eine Situation gebracht, die zum Verzweifeln war. Genau deshalb braucht es eine Balance von Gesundheit, Wirtschaft und Gesellschaft im Umgang mit Corona. Das Gesundheitssystem darf nicht überfordert werden – aber was macht Corona mit der Gesellschaft, der Wirtschaft, den Kindern und der Chance auf einen persönlichen Erfolg und ein gutes Leben? Die Krise darf nicht der Moment sein, in dem die Regierenden alles daran setzen, ihre Macht weiter auszubauen. Wir müssen dafür kämpfen, dass jeder Steirer und jede Steirerin die Chance auf eine zukunftsfitte Steiermark hat.

Euer Niko Swatek