« Zurück zur Übersicht

Ein herzliches Danke an die Gemeinde Raaba-Grambach!

Die Abteilung 17 Referat Statistik und Geoinformation zeigt in seiner letzten Publikation 10/2016 das auf, was uns Bürgern von Hart bei Graz schon längst bewusst ist, wir wachsen rasend schnell. Hart bei Graz steht hier auf Platz 1 der Bevölkerungszuwachsrate in der gesamten Steiermark.

Welche Probleme dieses Wachstum für eine Familie in Hart bei Graz unter anderem mit sich bringt, habe ich heuer am eigenen Leib erfahren dürfen. Die Karenzzeit meiner Frau ist zu Ende gegangen, und damit sie wieder dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen kann, ist eine externe Betreuung unserer jüngsten Tochter Greta notwendig.
Schon am 29. Februar haben wir heuer die Anmeldung für einen Ganztagesplatz in der Kinderkrippe Hart bei Graz abgegeben und diesen auch zugesagt bekommen.
Am Schnuppertag im Juni stand aber fest, dass Greta nun doch nur einen Platz in der Halbtagesgruppe bekommen wird. Doch standen wir nun auf der Warteliste der Volkshilfe für einen Ganztagesplatz bis 15:00 Uhr. Letztendlich musste uns die neuen Kinderkrippenleiterin aber bestätigen, dass es keinen Platz für unser Kind in der Kinderkrippe Hart bei Graz geben wird.
Am 9. September nahm meine Frau Kontakt mit der Kinderkrippe in Grambach auf, und es wurde rasch und sehr unbürokratisch ein Platz für unsere Tochter in der Ganztagesgruppe gefunden. Dafür ein herzliches Danke!
Ende gut, alles gut? Nicht ganz, wie ich nun auch schon von mehreren Eltern weiß, kann unsere Gemeinde die zukünftigen Betreuungsplätze für unsere jüngsten Gemeindebürger nicht gewährleisten.
In der letzten Gemeinderatsitzung ging es im Punkt 4 der Tagesordnung um die weitere Vorgehensweise mit dem alten Gemeindeamt. Hier konnte ich zumindest meinen Wunsch deponieren, sich doch damit zu beschäftigen, aus dem alten Amt ein Platz für unsere Jüngsten zu schaffen.
Dass dies möglich ist, zeigt die Gemeinde Hitzendorf, die erst kürzlich das alte Gemeindeamt in eine Kinderkrippe umwandelte. Der Aussage des LH Hermann Schützenhöfer bei der Eröffnung: „Investitionen in qualitätsvolle Kinderbetreuung sind wichtige Investitionen in die Zukunft und Ausdruck unserer steirischen Stärke.“ ist wohl nichts hinzu zu fügen.
Als NEOS Gemeinderat ist gerade mir die Bildung und die Zukunft unserer Kinder ein großes Anliegen für unsere Gemeinde. Bitte kontaktieren Sie mich persönlich, oder via unserer Facebook Seite https://www.facebook.com/neosjochenkotschar/ um hier gemeinsam weitere Schritte zu setzen.

GR Jochen Kotschar, NEOS Hart bei Graz
Email: jochen.kotschar@neos.eu